Überführungsfahrt der «Rhône»

Das Dampfschiff Rhône wird den kommenden Winter in Genf verbringen. Am 11. Oktober wurde der Dampfer von Lausanne nach Genf (mit eigener Kraft) überstellt. Dies weil in der Werft Lausanne-Bellerive kein Platz für das stillliegende Schiff vorhanden ist. Der Dampfer wurde wintertauglich gemacht, das heisst das sämtliches Inventar ausgeräumt worden ist. Zudem wurden die Salonfenster mit Holzplatten verschlossen um die «Rhône» vor eventuellen Vandalenakten zu schützen.

Jean Vernet war auf der Fahrt von Lausanne nach Genève dabei.

2017-10-15T17:54:32+00:0011. Oktober 2017|CGN, Dampfschiff|