NLC (Lago di Como)

Bereits am 25. März startete die Saison auf dem Comersee mit einem attraktiven Fahrplan. Zum Saisonstart waren fünf Motorschiffe aus den 1950er Jahren im Einsatz derweil DS Concordia (noch) auf den ersten Kurseinsatz warten muss.

Das Motorschiff Manzoni (1956) verkehrt an Werktagen regelmässig auf den Kursen 14/45 nach Colico (an Sonn- und Feiertagen zwei Mal nach Menaggio) derweil ein kleines Schiff (MS Falco/MS Alcione/MS Rondine, ab 1950) für kleine Rundfahrten ab Como eingeteilt ist.

MS Giglio (1954) ist in Lecco stationiert und fährt an Sonn- und Feiertagen die Kurse 584/585 588/589 590/591. MS Ninfea (1953) ist in Bellagio stationiert und verkehrt im mittleren Seeteil.

Das revidierte MS Volta (1956) führt in der Regel an Sonn- und Feiertagen die Kurse nach Colico aus, an Werktagen die Kurse 20/45 nach Bellano. Änderungen sind kurzfristig und jederzeit möglich!

Von der Deutschschweiz erreicht man mit dem ICN (Zürich ab um 08.09 Uhr) Como bequem mit einmaligem Umsteigen in Lugano, Ankunft 10.17 Uhr. In Lugano kann am Automat unter «Tickets Ausland» für Fr. 1.40 die Fahrt Chiasso-Como gelöst werden. Um 10.34 Uhr fährt der Zug ab Lugano direkt nach Como mit Ankunft 11.17 Uhr. Fussweg zum See 10-15 Minuten.