Nähen auf dem Kursschiff

Wer glaubt, dass man nur zu Hause nähen kann, der hat sich geirrt. An Bord des Näh-Schiffs, das ZSG und die Firma Bernina gemeinsam ins Leben gerufen haben, können Interessierte ihr eigenes Sommer-Accessoire kreieren und gleichzeitig eine entspannende Rundfahrt auf dem Zürichsee geniessen. Für das leibliche Wohl an Bord sorgt die Zürichsee Gastro.

Auf dem Hauptdeck des MS Panta Rhei finden nicht nur Handarbeitsbegeisterte Platz, sondern auch zwölf Bernina-Nähmaschinen der neuesten Generation. Die Teilnehmer können zwischen drei verschiedenen Projekten auswählen: einem Reise-Etui für den organisierten Städtetrip, einem Seesack für Bade-Utensilien und einem Wickelkleid für das Strandbad. Zwei Kursleiterinnen von der Firma Bernina bieten fachkundige Unterstützung. Damit das selbstgenähte Werk einzigartig wird, bestimmen die Teilnehmer selbst, welche Materialien sie verarbeiten wollen. Ob leichter Kork, veganes Leder oder sommerlicher Jersey-Stoff – alle Materialien können im Vorfeld online ausgewählt werden. Die Firma Bernina gewährt einen Rabatt von 10 Prozent auf das gesamte Nähmaterial.

Das Näh-Schiff sticht insgesamt drei Mal in den Zürichsee. Auftakt ist am Samstag, 14. Juli. Weitere Termine: Samstag, 18. August, und Samstag, 15. September.

Die Näh-Kurse finden jeweils auf den Grossen Rundfahrten um 9.30 Uhr und 14.30 Uhr (Kurs 103/104 und 113/114) ab Zürich Bürkliplatz statt.

Der Näh-Workshop inkl. Apéro kostet CHF 210.00 pro Person. Anmeldungen und Informationen auf www.bernina-zürich.ch.

2018-07-10T10:01:46+00:0010. Juli 2018|Einsatz der Schiffe, Motorschiff, ZSG|