«Hornen» verboten!

Kommentar:
Die Schiffe auf dem Zürichsee dürfen ab sofort nicht mehr «hornen» – weil sich ein Anwohner an der «Goldküste» davon belästigt fühlt. Diese Person beschwerte sich beim Bundesamt für Verkehr (BAV) in Bern. Das BAV gab ihm Recht und sandte eine Verfügung an die ZSG in der steht, dass die Signaltöne bei der Zu- und Wegfahrt an den Stationen (ausser in Notfällen) nicht mehr gegeben werden dürfen. Doch was ist ein Notfall? Ist es schon ein Notfall, wenn Schwimmer auf der Landungsbrücke stehen und ins Wasser springen könnten? Ist es schon ein Notfall, wenn ein Privatboot gemächlich vor dem anlegenden Schiff durchfährt? Ich finde, dann ist es doch viel besser wenn das Schiff vorsorglich einen Signalton abgibt.

Die Regel, dass ein Schiff bei der Zu- und Wegfahrt einen Signalton abgibt, ist damit gestorben. Wie früher auf den Bahnhöfen, als die Perron-Glocke die Züge ankündigte, stirbt damit eine weitere Tradition. Vorbei ist, dass der Schiffsname vor der Ankunft durch das Pfeifen erraten werden kann. Vorbei ist auch, dass Seeanwohner die Uhr nach den pünktlichen Schiffen stellen konnten. Vorbei ist auch, dass sich kreuzende Schiffe begrüssen und die Passagiere ihre Freude daran haben. Hier könnte man noch viele Argumente aufzählen.

Dabei haben die Signaltöne eine weit längere Tradition als die ZSG in ihrer Medienmitteilung kommuniziert. Die ersten Dampfschiffe in der Schweiz, wie etwa die «Guillaume Tell» (1823) auf dem Lac Léman oder die «Minerva» (1835) auf dem Zürichsee hatten am Bug Bordkanonen mit denen sie ihre Ankunft bekanntgaben. Hörten früher die Menschen nicht so gut? Oder hatten sie einfach nur Freude an der Ankunft eines Schiffes?

Das «Horn»-Verbot erinnert mich an folgende Diskussionen: Dürfen Kühe keine Glocken auf der Weide tragen oder dürfen die Kirchenglocken nicht mehr den Sonntag einläuten? Oder vom Flughafen finanziell zu profitieren und doch über den Lärm der entsteht, klagen?

Ich glaube, weil es uns (zu) gut geht, werden Probleme gesucht, die eigentlich gar keine sind. Das «Hornen» der der Dampf- und Motorschiffe gehören scheinbar bei einigen wenigen Personen auch dazu.

Kurt Hunziker

2017-07-13T16:47:20+00:0013. Juli 2017|Dampfschiff, Einsatz der Schiffe, Motorschiff, ZSG|