DZ 1932018-06-21T11:23:26+00:00

Die DZ 193 ist am 15. Juni 2018 versandt worden.

140 Jahre Ammersee-Schifffahrt
Auf dem drittgrössten See Bayerns ist innerhalb von 16 Jahren die Flotte komplett erneuert worden. Wir nehmen das Betriebsjubiläum zum Anlass und lassen mit einem Rückblick die Flotten-Entwicklung Revue passieren. Zudem präsenteren wir eine umfassende Flottenliste der Schifffahrt auf dem Ammersee.

MS Wädenswil (II) feiert Geburtstag
Das Motorschiff ist seit 1968 auf dem Zürichsee unterwegs. Seine Silhouette fügt sich als «kleine Helvetia» sehr gut in die Flotte der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) ein und die Grosse erlaubt einen vielfaltigen Einsatz.

Volldampf für die «Maid»
Seit 23 Jahren setzen sich die schottischen Dampferfreunde dafür ein, den Raddampfer Maid of the Loch wieder in Fahrt zu bringen. Jetzt steht das Projekt auf «Full ahead» und muss diesen Sommer sein Ziel erreichen.

Wie Sie dem Raddampfer Maid of the Loch helfen können, ist unter www.maidoftheloch.org zu sehen.

Neues Interieur im Art-déco-Stil für die «Schwaben»
Pünktlich zum Saisonstart präsentierten die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) ihren neuen Stolz: das 1937 auf der Bodan-Werft in Kressbronn erbaute Motorschiff Schwaben, das über den Winter auf der Werft in Friedrichshafen komplett entkernt worden war und eine komplett neue Inneneinrichtung erhalten hatte.

Eine neue «Beauty-Farm» für die Thunersee-Schiffe
Nicht nur die Anforderungen an die Schiffe wandeln sich im Laufe der Zeit. Keines von ihnen würde heute mehr im Zustand von 1905 verkehren. So verhält es sich auch mit den Anlagen, die dem Unterhalt und dem guten Aussehen der Schiffe dienen. Die Werft der BLS Schifffahrt in Dürrenast bei Thun, in dem genannten Jahr erbaut, musste nach mehr als 110 Jahren dringend einem Neubau weichen.

Die Oberländer Schifffahrt blickt in die Zukunft
Inzwischen sind 16 Jahre vergangen, seit mit dem MS Schilthorn letztmals ein neues Schiff die Flotte des Thunersees ergänzte. Sieht man von der 1998 vom Thuner- auf den Brienzersee versetzten «Jungfrau» ab, sind seit der Inbetriebnahme von MS Brienz, dem letzten Neubau für den oberen der beiden Seen, sogar 37 Jahre verstrichen. Da sich zudem die Kundennachfrage in dieser langen Zeit stark verändert hat, war die Zeit zur Formulierung einer neuen Flottenstrategie gekommen.

Ohne Mannschaften geht gar nichts
Die Personalverwaltung und -einteilung ist ein komplexes Geschäft geworden. Nachdem in dieser Serie schon verschiedene betriebliche Aspekte der Schifffahrt und der Schiffseinteilung im Besonderen vorgestellt haben, wenden wir uns heute dem neben den Schiffen wichtigsten Faktor eines Schifffahrtsunternehmens zu, dem Personal.

Aktuell
Hier veröffentlichen wir Kurzmeldungen über die Binnenschifffahrt auf Seen und Flüssen im In- und Ausland. Wir berichten von Neuigkeiten, die in keinem vorstehenden Artikel erscheinen können. Für Kursspezialitäten und mehr beachten Sie bitte auch unsere Homepage www.dampferzeitung.ch/blog.

Fundgrube – DS Helvétie (II)
In dieser Rubrik werden in Kurzform Oldtimer-Schiffe anhand von alten Aufnahmen vorgestellt. In dieser Ausgabe begegnen wir dem ehemaligen Dampfschiff Helvétie (II) auf dem Lac Léman.