BSG (Bielersee und Aare)

Im Beisein von Erich Fehr, dem Verwaltungsratspräsidenten der Bielersee-Schifffahrts-Gesellschaft, erfolgte am 2. Oktober 2017 heute der Baustart für das neue Schiff der BSG mit dem Arbeitsnamen MS60. Nach der öffentlichen Ausschreibung erhielt die ÖSWAG Werft im österreichischen Linz den Zuschlag für den Schiffsbau. Fertig montiert wird das Schiff anschliessend in der Werft in Nidau. Die Jungfernfahrt mit verschiedenartigen Attraktionen ist auf den Dienstag, 29. Mai 2018 geplant. Gebaut wird das 30 Meter lange, 5.30 Meter breite und 90 Tonnen schwere Schiff für 60 Personen, die mit einer maximalen Geschwindigkeit von 23 km/h befördert werden.

Auf dem Bild nebenan freuen sich (von links R. Suppan CEO ÖSWAG, R. und E. Fehr Verwaltungsratspräsident BSG, B. Utz Schiffsbauingenieur, E. Hofmann Leiter Technik BSG, M. Bärtschi Leiter Nautik BSG) zum gelungenen Baustart des neuen Schiffs.