SDS (Sächsische Dampfschifffahrt, Dresden)

Auf der «Pillnitz» hat man am Abend des 10. Juni 2017 einen Riss in Form eines «L» im unteren Teil des Maschinenstuhls entdeckt. Jetzt muss der Schaden geröntgt werden um dem Umfang festzustellen, danach soll die Art der Reparatur bestimmt werden. Vorläufig steht daher die «Pillnitz» nicht im Einsatz.

Auf der Elbe ist der Wasserstand in den letzten Tagen stark gefallen. Es konnten jedoch alle Strecken uneingeschränkt befahren werden. Durch den tiefen Wasserstand können die Dampf- und Motorschiffe nicht mit Fahrplangeschwindigkeit fahren, grössere Verspätungen waren die Folge.

Den aktuellen Wasserstand der Elbe in Dresden entnehmen Sie hier.

Den Einsatzplan der Schiffe finden Sie hier.