September 2017 2017-12-31T17:27:08+00:00

Project Description

September 2017

Das Dampfschiff Brienz (I) erlebt seine Jungfernfahrt am 14. April 1871. Das erste Salonschiff der Firma Escher Wyss wird sogleich häufig eingesetzt. Die erste Hauptrevision findet im Winter 1892/1893 statt (zwei neue Kessel, elektrische Beleuchtung, festes Regendach im Oberdeck achtern). Nach einer erneuten grossen Revision erhält die «Brienz» (I) 1906/1907 von Escher Wyss eine neue Dampfmaschine. 1909 wird die Steuerbrücke um zwei Meter höher gelegt. Zwischen 1925 und Mitte der 1950er-Jahre wird der Dampfer konstant im Sommerhalbjahr eingesetzt. Nach der Indienststellung des MS Interlaken am 14. Juli 1956 wird das Schiff in die Reserve versetzt und schliesslich im Oktober 1957 abgebrochen.

Das Bild zeigt die «Brienz» (I) an der Ländte Giessbach-See. Gut sichtbar die Gleise für den Gepäcktransport vom Schiff zur Standseilbahn.