Februar 2017 2017-04-30T09:50:32+00:00

Februar 2017

Am 13. Februar 1956 strandet das DS Unterwalden, welches bei starkem Eisgang die Kurse des MS Waldstätter übernommen hat, frühmorgens bei Kehrsiten-Dorf. Da die Schiffsgeschwindigkeit bereits reduziert worden war, sind die Schäden gering. Die Bergung ist recht aufwändig, sie wird von den Dampfschiffen Gotthard und Schiller sowie dem Motorschiff Titlis bewerkstelligt.