DZ 189 2017-06-22T13:21:30+00:00

Die Ausgabe 189 wurde am 16. Juni 2017 versandt.

130 Jahre Achensee-Schifffahrt
Auf Tirols grösstem See, dem Achensee, hat sich österreichweit eine der leistungsfähigsten und modernsten Fahrgastschifffahrts-Gesellschaften entwickelt. Aufgrund seiner topographischen Lage auf 928 Meter Seehöhe, konnten seit Beginn der motorisierten Personenschifffahrt die Schiffe nur vor Ort montiert und fertiggestellt werden.

Die «St. Gallen» feiert Geburtstag
Vor 50 Jahren, am 11. Mai 1967, wird das neue Bodensee-Motorschiff der Schweizerischen Bundesbahnen feierlich auf den Namen St. Gallen getauft und am anderen Tag so gleich im Kursverkehr eingesetzt. Der Name der Kantonshauptorts St. Gallen hat auf dem Bodensee eine lange Tradition.

Ein wichtiges Stück Dampfschiffgeschichte
Die beiden Dampfschiffe Concordia und Patria haben in den letzten Jahren in unterschiedlichem Masse Präsenz gezeigt. Revisionsphasen haben Jahre in Anspruch genommen und die «Patria» – das sei vorweg genommen – steht im Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels erneut vor einer unsicheren Zukunft. Erfreulicher ist es für DS Concordia: Wir können 2017 mit einem schönen Angebot einer kombinierten Kurs- und Rundfahrt rechnen.

Warum fährt am Tag X das Schiff B den Kurs um 11 Uhr nach Z?
Die meisten Publikationen über die Binnenschifffahrt befassen sich mit technischen Fragen. Weit weniger gut dokumentiert sind alle administrativen und ökonomischen Aspekte, die doch auch die Schifffahrt prägen, oftmals mit weitreichenden Konsequenzen für den Alltag der Schiffsbetriebe, für das Erleben der Schifffahrt. Und spätestens, wenn Diskussionen aufkommen, warum Schiff A an diesem Tag auf dem Kurs X eingesetzt wird, ein beliebtes Spiel unter Schiffsfreunden, steckt man mittendrin in der betriebswirtschaftlichen Seite, über die man jedoch oft wenig weiss.

Als die Kleinen die Grossen waren
Es gibt sie kaum noch: die kleinen Motorschiffe mit einem einzigen Deck, spartanisch ausgerüstet und ohne Restauration, bei denen der Fahrgast nah am Wasser sitzt und die Vibrationen des Motors und von Schrauben und Antriebswelle deutlich spürt. Wirtschaftlich und komfortmässig ist die Zeit über sie hinweggegangen. Aber in der Zwischenkriegszeit mit vielen Krisenjahren halfen sie, Defizite zu senken und machten die Aufrechterhaltung mancher Kurse erst möglich.

Ein neuer Massstab
Am 4. Mai 2017 ist in Luzern das neue Motorschiff, das fünf Jahre lang den Projektnamen MS 2017 getragen hat, auf den Namen Diamant getauft worden. Mit der Inbetriebnahme des Grossmotorschiffs beginnt, nicht nur auf Schweizer Seen, eine neue Ära im innovativen Schiffbau. Auch die Passagiere, die mit der neuen Einheit fahren werden, können sich auf einen neuen Massstab in der Kursschifffahrt freuen.

Aktuell – Neues aus der Schifffahrt in Kürze
Unter dieser Rubrik veröffentlichen wir Kurzmeldungen über die Binnenschifffahrt auf Seen- und Flüssen im In- und Ausland. Wir berichten von Neuigkeiten, wie Schiffsrevisionen, spezielle Schiffseinsätze, Fahrplanänderungen und Spezialitäten die in keinem vorstehenden Artikel erscheinen können.

Fundgrube – DS Wilhelm, Kaiser und König
In dieser Rubrik werden in Kurzform Oldtimer-Schiffe anhand von alten Aufnahmen vorgestellt. In dieser Ausgabe begegnen wir dem Dampfschiff Wilhelm, Kaiser und König von der deutschen Rheinflotte.