07 11 2017

Winter auf dem Zürichsee

2017-11-08T11:15:45+00:00 07. November 2017|Einsatz der Schiffe, ZSG|

Auf dem Zürichsee dauert der Winterfahrplan bis zum 29. März 2018. Ein Kurspaar bedient die Strecke von Zürich nach Rapperswil und zurück täglich. Täglich verkehrt auch eine «Kleine Rundfahrt» von Zürich nach Thalwil und zurück via Erlenbach.

Fahrplan
Zürich ab 13.30 Uhr, Rapperswil an 15.20 Uhr/ab 15.30 Uhr, Zürich an 17.25 Uhr.
Zürich ab 14.10 Uhr, Thalwil an 14.50 Uhr/ab 14.50 Uhr, Zürich an 15.35 Uhr.

Zusätzliche «Kleine Rundfahrten» gibt es am Samstag, Sonntag und Feiertagen.

Fahrplan
Zürich ab 09.40 Uhr, Erlenbach an 10.20 Uhr/ab 10.20 Uhr, Zürich an 11.05 Uhr.
Zürich ab 11.10 Uhr, Thalwil an 11.50 Uhr/ab 11.50 Uhr, Zürich an 12.35 Uhr.
Zürich ab 12.40 Uhr, Erlenbach an 13.20 Uhr/ab 13.20 Uhr, Zürich an 14.05 Uhr.
Zürich ab 14.10 Uhr, Thalwil an 14.50 Uhr/ab 14.50 Uhr, Zürich an 15.35 Uhr.
Zürich ab 15.40 Uhr, Erlenbach an 16.20 Uhr/ab 16.20 Uhr, Zürich an 17.05 Uhr.
Zürich ab 17.10 Uhr, Thalwil an 17.50 Uhr/ab 17.50 Uhr, Zürich an 18.35 Uhr.

Dazu kommen noch die Pendler-Kurse zwischen Wädenswil, Männedorf, Richterswil und Stäfa.

Die ZSG lockt auch mit verschiedenen «Traumschiffen». Nähere Informationen entnehmen Sie hier.

Die Einsatzpläne der Motorschiffe finden Sie hier.

11 10 2017

MS Linth

2017-10-15T17:54:32+00:00 11. Oktober 2017|Einsatz der Schiffe, Motorschiff, ZSG|

Das Motorschiff Linth hat die Saison 2017 bereits Ende September abgeschlossen. Am Schiff werden erste Arbeiten für die anstehende Neumotorisierung während des Winters vorgenommen. Für die Weinausstellung Expovina wird das MS Linth von der Werft in Wollishofen zum Bürkliplatz geschleppt.

29 09 2017

Letzte Kursfahrten der Raddampfer auf dem Zürichsee in der Saison 2017

2017-10-08T11:18:42+00:00 29. September 2017|Dampfschiff, Einsatz der Schiffe, Motorschiff, ZSG|

An folgenden Sonntagen wird ein Dampfschiff in den Kursen 109/110 (Zürich ab 12.30 Uhr, Rapperswil an 14.25 Uhr/ab 14.35 Uhr, Zürich an 16.25 Uhr) im Einsatz stehen:

1. Oktober:
DS Stadt Zürich

8. und 15. Oktober:
DS Stadt Rapperswil

Am 22. Oktober (Fahrplanwechsel) ist kein Raddampfer mehr im Einsatz.

Nach dem letztjährigen Erfolg findet auch in diesem Jahr wieder eine Fondue-Fahrt (auch Raclette ist im Angebot) statt. Am Samstag, 7. Oktober verlässt die «Stadt Rapperswil» Zürich um 20.00 Uhr und trifft wieder um 22.30 Uhr hier ein.

Die Einsatzpläne der stillen Schiffe finden Sie hier.

01 09 2017

Petition Schiff-Hornen erlauben an Doris Leuthard

2017-09-01T15:04:56+00:00 01. September 2017|Dampfschiff, Weitere Seen und Flüsse in der Schweiz, ZSG|

Zurzeit läuft  eine Petition «Doris Leuthard: Schiff-Hornen erlauben: zur Sicherheit auf dem Zürichsee». Es braucht mindestens 2.500 Unterschriften. Hoffentlich nützt es, um die durch einen Stäfner initiierte Abschaffung der kurzen Schallsignale wieder rückgängig zu machen. Trägst du dich auch kurz auf der Liste ein?

Link zur Petitionsseite change.org: (Kein Spam oder Virus)

 

28 08 2017

Dampfer-Fondue

2017-08-28T19:24:32+00:00 28. August 2017|Dampfschiff, Einsatz der Schiffe, Motorschiff, ZSG|

Nach dem letztjährigen Erfolg findet auch in diesem Jahr wieder eine Fondue-Fahrt (auch Raclette ist im Angebot) statt. Am Samstag, 7. Oktober verlässt die «Stadt Rapperswil» Zürich um 20.00 Uhr und trifft wieder um 22.30 Uhr hier ein.

Weitere Angaben finden Sie hier.

Die Einsatzpläne der stillen Schiffe finden Sie hier.

13 07 2017

«Hornen» verboten!

2017-07-13T16:47:20+00:00 13. Juli 2017|Dampfschiff, Einsatz der Schiffe, Motorschiff, ZSG|

Kommentar:
Die Schiffe auf dem Zürichsee dürfen ab sofort nicht mehr «hornen» – weil sich ein Anwohner an der «Goldküste» davon belästigt fühlt. Diese Person beschwerte sich beim Bundesamt für Verkehr (BAV) in Bern. Das BAV gab ihm Recht und sandte eine Verfügung an die ZSG in der steht, dass die Signaltöne bei der Zu- und Wegfahrt an den Stationen (ausser in Notfällen) nicht mehr gegeben werden dürfen. Doch was ist ein Notfall? Ist es schon ein Notfall, wenn Schwimmer auf der Landungsbrücke stehen und ins Wasser springen könnten? Ist es schon ein Notfall, wenn ein Privatboot gemächlich vor dem anlegenden Schiff durchfährt? Ich finde, dann ist es doch viel besser wenn das Schiff vorsorglich einen Signalton abgibt.

Die Regel, dass ein Schiff bei der Zu- und Wegfahrt einen Signalton abgibt, ist damit gestorben. Wie früher auf den Bahnhöfen, als die Perron-Glocke die Züge ankündigte, stirbt damit eine weitere Tradition. Vorbei ist, dass der Schiffsname vor der Ankunft durch das Pfeifen erraten werden kann. Vorbei ist auch, dass Seeanwohner die Uhr nach den pünktlichen Schiffen stellen konnten. Vorbei ist auch, dass sich kreuzende Schiffe begrüssen und die Passagiere ihre Freude daran haben. Hier könnte man noch viele Argumente aufzählen.

Dabei haben die Signaltöne eine weit längere Tradition als die ZSG in ihrer Medienmitteilung kommuniziert. Die ersten Dampfschiffe in der Schweiz, wie etwa die «Guillaume Tell» (1823) auf dem Lac Léman oder die «Minerva» (1835) auf dem Zürichsee hatten am Bug Bordkanonen mit denen sie ihre Ankunft bekanntgaben. Hörten früher die Menschen nicht so gut? Oder hatten sie einfach nur Freude an der Ankunft eines Schiffes?

Das «Horn»-Verbot erinnert mich an folgende Diskussionen: Dürfen Kühe keine Glocken auf der Weide tragen oder dürfen die Kirchenglocken nicht mehr den Sonntag einläuten? Oder vom Flughafen finanziell zu profitieren und doch über den Lärm der entsteht, klagen?

Ich glaube, weil es uns (zu) gut geht, werden Probleme gesucht, die eigentlich gar keine sind. Das «Hornen» der der Dampf- und Motorschiffe gehören scheinbar bei einigen wenigen Personen auch dazu.

Kurt Hunziker

13 07 2017

«Hornen» verboten!

2017-07-13T16:48:29+00:00 13. Juli 2017|Dampfschiff, Einsatz der Schiffe, Motorschiff, ZSG|

In einer Medienmitteilung gibt die ZSG folgendes (Auszug) bekannt:

«Ein Seeanwohner fühlte sich durch den Lärm der Schallsignale gestört und war der Meinung, dass die ZSG-Schiffe nicht notwendige, resp. gesetzlich vorgeschriebene Schallsignale im Bereich der Landungsanlagen abgeben und damit die Seeanwohner unnötig beschallen. Er hat sich mit seinem Anliegen beim Bundesamt für Verkehr (BAV) gemeldet, worauf die Verantwortlichen bei der ZSG dem BAV die bisherige Anwendung der Schallsignale auf dem Zürichsee aufgezeigt haben. Diese weicht geringfügig vom Gesetz ab. Aufgrund der schriftlichen Aufforderung des BAV wurde am 5. Juli 2017 mit sofortiger Wirkung auf die korrekte Umsetzung der Schweizerischen Binnenschifffahrtsverordnung umgestellt.

Bisher haben die ZSG-Schiffsführer beim An- und Wegfahren eines Steges einen sehr kurzen Ton – ein «Aufmerksamkeits-Signal» – abgegeben, um andere Seebenutzer auf das Schiff aufmerksam zu machen. Dieser Ton war für den Zweck gedacht, dass Boote, Schwimmer, etc. den Steg freimachten und das Kursschiff sicher an- und ablegen kann. Aus Rücksicht auf die Seeanwohner war es bei der ZSG bis jetzt gebräuchlich, dass das vier-Sekunden-lange gesetzlich vorgeschriebene Hornen nur in Ausnahmefällen und bei erhöhtem Sicherheitsrisiko abgegeben wurde.

Ab sofort fällt bei der An- oder Wegfahrt das «Aufmerksamkeits-Signal» weg und die vorgesehenen Schallzeichen werden nur noch dann geben, wenn es die Sicherheit erfordert. Wenn also bei der An-/Wegfahrt an einen Steg kein Risiko besteht, wird nicht mehr gehornt. Wenn bei der Anfahrt aus Sicht des Schiffsführers ein Sicherheitsrisiko besteht, muss das gesetzlich vorgeschriebene vier Sekunden lange Schallsignal abgegeben werden. Beim Wegfahren kann aus Sicherheitsgründen von den Schallsignalen «Ich richte meinen Kurs nach steuerbord/backbord aus» (1, resp. 2 Töne) Gebrauch gemacht werden.»

Die Einsatzpläne der stillen Schiffe finden Sie hier.

11 06 2017

Dampfschiffeinsätze Zürichsee

2017-06-14T22:11:49+00:00 11. Juni 2017|Dampfschiff, Einsatz der Schiffe, ZSG|

Noch bis Ende September wird ein Dampfschiff täglich fahrplanmässig eingesetzt (Änderungen vorbehalten).

Montag:
Kurse 111/112 (Zürich ab 13.30 Uhr, Rapperswil an 15.20 Uhr/ab 15.30 Uhr, Zürich an 17.25 Uhr).

Dienstag, Donnerstag und Freitag:
Kurse 103/104 (Zürich ab 9.30 Uhr, Rapperswil an 11.20 Uhr/ab 11.30 Uhr, Zürich an 13.25 Uhr)
Kurse 113/114 (Zürich ab 14.30 Uhr, Rapperswil an 16.25 Uhr/ab 16.35 Uhr, Zürich an 18.25 Uhr)

Mittwoch, Samstag, Sonntag:
Kurse 107/108(Zürich ab 11.30 Uhr, Rapperswil an 13.15 Uhr/ab 13.35 Uhr, Schmerikon an 14.45 Uhr/ab 15.35 Uhr, Rapperswil an 16.47 Uhr/ab 17.00 Uhr, Zürich an 18.55 Uhr)

Die Einsatzpläne der Schiffe finden Sie hier.

24 04 2017

Einsatzplan ZSG

2017-04-30T15:57:28+00:00 24. April 2017|Dampfschiff, Einsatz der Schiffe, ZSG|

Der angekündigte Einsatz der «Stadt Zürich» vom 27. April fällt aus. Der nächste Einsatz ist für Sonntag, 30. April geplant.

Die Einsatzpläne der Schiffe finden Sie hier.

Am Donnerstag, 27. April wird der Raddampfer Stadt Zürich auf den Kursen 107s und 102s eingesetzt. (Zürich ab 11.30 Uhr, Rapperswil an13.15/ab 13.30 Uhr, Zürich an 15.25 Uhr).

Das nebenstehende Foto entstand anlässlich der, erfolgreich verlaufenen, Probefahrt vom 21. April an der Station Herrliberg.

Load More Posts